ToF Aktivitätsanalyse

ToF Kameras können sowohl für die effiziente Detektierung von beweglichen als auch unbeweglichen Objekten verwendet werden. Objekterkennung, Segmentierung und Detektierung können relativ einfach durch Distanzprüfung und Größenbewertung erstellt werden. 

Folgende Szenen zeigen eine Person (von der Decke aus gefilmt) mittels nach unten gerichteter Kamera; die Distanz wird durch Farbcodes - grün = nahe, blau = entfernt - angezeigt.

Detected person with open hand grabbing   Detected person with fist 

Die angezeigten Farbflächen können in Kombination mit 3D bounding boxes Aktivitäten in genau definierten Bereichen anzeigen.

Für einen detaillierte Bewegungserkennung können die erkannten Objekte weiter segmentiert und klassifiziert werden: Die untenstehenden Bilder zeigen das Objekt mit rotem Umriss und ein Overlay des Objektskeletts in weiß: Strukturelle Unterschieder zwischen offener und geschlossener Hand sind klar ersichtlich.

Detected person with open hand grabbing   Person overlaid with skeleton, skeleton key points belonging to extremities are filled 

Die Knotenpunkte des Skeletts können durch Einbeziehung aus der 3D Punktwolke anatomischen Entsprechungen zugeordnet werden.

 

Die Analyse-Software läuft auf einer embedded Plattform, relevante Ereignisse können via Ethernet oder Wifi an ein Backend übermittelt werden. Als Basis dient eine optimierte Linux Firmware auf Basis von Yocto und OpenCV, somit kann das Framework schnell und unkompliziert auf kundenspezifische Anforderungen angepasst werden.

Person grabbing into region of interest

Mögliche Anwendungen beinhalten:

  • Aktivitätsstatistiken
  • Recommender Systeme
  • Bewegungsanalyse von Personengruppen
  • Aufmerksamkeitsanalyse (Shoppingverhalten etc.)

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung